Derbyniederlage

Luzern verliert gegen Kriens





UNNÖTIGE NIEDERLAGE GEGEN KRIENS

Image

Die FE-14 Stadt verliert trotz Führung gegen den SC Kriens.

 

Die FE-14 Jungs starteten sehr gut ins Spiel und rissen das Spielgeschehen an sich und gingen dann auch verdient 1:0 in Führung. Je länger die Partie dauerte, desto besser gelang jedoch dem SC Kriens der Zugriff aufs Spiel durch ein sehr aufsässiges und hartnäckiges Zweikampverhalten und hohe Laufbereitschaft. Wie so oft in den letzten Wochen baute man den Gegner mit Eigenfehler auf und die Bälle wurden viel zu ungeduldig gespielt und leichtfertig verschenkt. Das zog sich dann bis ans Spielende durch und die jungen Luzerner verpassten es mit geduldigem schnellen Passspiel die kompakt und gut organisierten Krienser auseinander zu ziehen. Auch war die Mannschaft leider nicht bereit die Duelle konsequent zu führen um dem SC Kriens auf dieser Ebene ebenbürtig Paroli zu bieten.

 

Telegramm

 

FE-14 FCL Stadt – SC Kriens 2:4 (1:2 / 0:0 / 1:2)

 

23.04.2022, Allmend Süd – 75 Zuschauer

 

FCL Stadt: Scheidegger, Sadikaj, Weiler, Hüsler, Wyss, Koi, Vonwil, Hoxha, Huser

 

Ersatzspieler: Meier, Halilovic, Emmamally, Balaj, Tunaj, Ahmeti

 

Tore: Wyss, Tunaj

ähnliche Neuigkeiten

Alle news

FCL-Basis reaktiviert Kidsklub

In enger Zusammenarbeit mit dem FC Luzern hat die FCL-Basis den legendären Kidsklub "Leuebandi" wieder zum Leben erweckt.