Mein Benutzerkonto

U21 verliert Spitzenspiel in Nyon

Eine starke erste Hälfte ist dabei nicht genug





U21 VERLIERT SPITZENSPIEL IN NYON

Image

Das auf den Mittwoch vorgezogene Spitzenspiel auswärts in Nyon entpuppte sich als Kraftakt und als bittere Niederlage. 4 Tage nach dem Basel Spiel wartete auf die Luzerner der Zweitplatzierte FC Stade Nyonnais, die dank einem freien Wochenende zuvor (Spiel Chiasso abgesagt) geladen waren auf diese Partie. Dies zeigte sich bereits in der zweiten Minute mit dem 1:0. Ein kleiner ‘Hallo-wach-Ruf’ für die Innerschweizer, die sofort das Spieldiktat in die Hand nahmen. Schon früh entwickelte sich ein Powerplay in des Gegners Hälfte und Grosschancen ergaben sich nun fast im Minutentakt. Diese wurden genutzt durch Jaiteh und Stevanovic zur zwischenzeitlichen 1:2 Führung für die Luzerner. Leider kassierte man durch einen unnötigen Eckball den Ausgleich und der Luzerner Dantas verpasste alleine vor dem gegnerischen Tor den erneuten Führungstreffer kurz vor der Pause.

 

Nach dem Seitenwechsel wollte man sofort an die Dominanz der ersten Hälfte anknüpfen und kam in der gegnerischen Box fast zum Abschluss. Der weggeschlagene Ball entpuppte sich als Grosschance für Nyon. Die Luzerner Abwehr liess den Ball aufspringen, verpasste zu klären und musste mitansehen wie Nyon in der 49. Minute in Führung ging. In der Folge entwickelte sich ein Schlagabtausch, in dem die Luzerner immer wieder anrannten und versuchten den Rückstand wett zu machen. Es war aber Stade Nyonnais, das ihre Konter und Angriffe in Tore ummünzte und sich den Sieg mit 5:2 sicherte.

 

Telegramm

 

FC Stade Nyonnais – FCL II 5:2 (2:2)

 

12.04.2023, Centre Sportif de Colovray, Nyon

 

FCL II : Loretz, Dantas, Willimann (65. Haag), Monney (74. Freimann), Rupp (74. Shehu), Bieri (74. Martin), Stevanovic, Breedijk, Hegglin, Owusu, Jaiteh

 

Tore: 2. Gazetta 1:0 13. Jaiteh 1:1 32. Stevanovic 1:2 37. Kore 2:2 49. Gomis 3:2 70. Gomis 4:2 76. Escorza 5:2

ähnliche Neuigkeiten

Alle news