Mein Benutzerkonto

U21: PUNKTETEILUNG GEGEN DEN FCZ

2:2 nach starker Schlussphase




U21: UNENTSCHIEDEN GEGEN DEN FC ZÜRICH

Image

Die Luzerner wollten von Beginn weg das Spieldiktat übernehmen und traten gewohnt offensiv auf. Der FC Zürich zeigte sich gewohnt mit hohem Pressing und guten Umschaltphasen. Eine solche führte zu einem Eckball, den die Luzerner nur ungenügend bis zum Sechzehner befreien konnten. Der Zürcher Stefanovic nahm die Gelegenheit wahr und schoss den FCZ früh in Führung.

 

Trotz dieses Gegentreffers steckten die Innerschweizer nicht auf und kamen ihrerseits zu einigen Ausgleichschancen.

Es waren aber die Gäste, die nach einem missglückten, zu kurz geratenen Rückpass der Luzerner Verteidigung von einem weiteren Treffer profitieren konnten und mit einer 2:0 Führung in die Pause gingen.

 

In Umgang zwei waren es die Luzerner, die immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor kamen und viel früher den Anschlusstreffer hätten erzielen müssen.

Es dauerte aber bis zur 80. Minute, ehe Jaiteh einen Angriff mit einem herrlichen Tor abschliessen konnte. Und in der 86. Minute war es wieder Jaiteh, der nach einem zu kurzen Rückpass der Zürcher und auf Zuspiel von Zimmermann einschieben konnte.

 

In der Schlussphase hätte man sogar noch die Möglichkeit gehabt, den Sieg Zuhause zu behalten, als Berisha alleine vor dem Zürcher Gehäuse verzog.

Insgesamt war es aber ein gerechtes Resultat.

 

Telegramm

 

FC Luzern U21 – FC Zürich U21 2:2 (0:2)

 

02.09.2023 TV5, L.A. Anlage, Allmend, Luzern

 

FC Luzern U21: Heller, Freimann (79. Zimmerann), Urtic, Jaquez (65. Vogel), Haag (79. Dermaku), Winkler, Rupp (65. Dantas), Hegglin, Jaiteh, Bieri (75. Berisha), Breedijk

 

Tore: 8. Stefanovic 0:1; 31 Ligue 0:2; 80. Jaiteh 1:2; 86. Jaiteh 2:2

ähnliche Neuigkeiten

Alle news