Mein Benutzerkonto

U21: Drei wichtige Punkte im Tessin

Die U21 gewinnt auswärts gegen Lugano mit 2:1




U21: DREI WICHTIGE PUNKTE IM TESSIN

Image

Die Luzerner waren auswärts gegen Lugano trotz langer Anreise und brütenden Temperaturen heiss auf das letzte Spiel der Saison.

 

Von Beginn weg zeigten die Leuchtenstädter eine spielerisch starke Leistung und überzeugten mit Dominanz im Ballbesitz und sehenswerten Offensivaktionen. Bereits in der zweiten Minute zimmerte Rupp den Ball an die Latte und setzte ein erstes Ausrufezeichen.

 

Das 0:1 für die Luzerner fiel dann aber ungewohnt nach einem Standard. Der Captain Hegglin wusste per Kopf auf Eckball zu skoren und bei diesem Resultat blieb es bis zur Pause.

 

In der zweiten Halbzeit waren beide Teams erneut sofort auf Betriebstemperatur. Jaiteh wurde im Sechzehner gefoult und Rupp wusste diese Gelegenheit per Penalty souverän zum 0:2 zu nutzen. Lugano reagierte prompt und nur drei Minuten später erhielt man per Eckball den Anschlusstreffer. Negative Dinge kommen selten allein und wiederum drei Minuten später kassierte Jaiteh in einem Infight die rote Karte und man war gezwungen, die letzten 30 Minuten mit einem Mann weniger zu spielen.

 

Es blieb viel Laufarbeit und Fleiss, um die drei Punkte zu behalten. Zimmermann vergab noch alleine vor dem Tessiner Torwart, ehe sich Bock in der Nachspielzeit einen Freistoss aus dem Kreuz angelte und so den Sieg garantierte.

 

Telegramm

 

FC Lugano U21 – FC Luzern U21 1:2 (0:1)

 

25.05.2024, Campo Maglio, Canobbio

 

Aufstellung: Bock, Freimann, Urtic, Willimann, Studer (85. Vogel), Winkler (63. Walker), Hegglin, Rupp (80. Haag), Jaiteh, Bieri (63. Meyer), Breedijk (80. Zimmermann)

 

Tore: 34. Hegglin 0:1, 50. Rupp 0:2, 53. Ferreira 1:2

ähnliche Neuigkeiten

Alle news