Mein Benutzerkonto

U21: Auswärtssieg beim Tabellenzweiten

Die U21 gewinnt 3:2 in Rapperswil




U21: AUSWÄRTSSIEG BEIM TABELLENZWEITEN

Image

Die Luzerner reisten dank dem Sieg am letztem Spieltag gegen die Berner Young Boys mit einem guten Gefühl nach Rapperswil. Die Vorfreude aufs Spiel war gross, der Naturrasen und die Temperatur perfekt, nur der starke Wind gab etwas zu Bedenken.

 

Bedenken gaben während der Partie aber nicht nur die Umstände, sondern auch das Spiel selber. Die Innerschweizer starteten fahrig mit einigen unnötigen Fehlzuspielen. Die Rapperswiler konterten gut und kamen bereits früh zu zwei Abschlussmöglichkeiten. Allgemein gestaltete sich das Spiel recht offen, die Luzerner spielbestimmend mit mehr Ballbesitz, die Rapperswiler mit den gefährlicheren Konterangriffen.

 

Es war der Luzerner Berisha, der nach einem herrlichen Solo und Gewaltsabschluss ins Lattenkreuz die Führung erzielte.

 

In der Folge presste das Heimteam höher und die Gäste versuchten sich aus der eigenen Platzhälfte zu kombinieren. In der 15. Minute blieb der Ball aber bei Rappis Djorkaeff hängen und in der Folge kassierte man den Ausgleich durch Schmidt.

 

Es war ein Gegentreffer, der den Luzernern zu denken gab und eine gewisse Verunsicherung war spürbar. Die eigenen Angriffsbemühungen blieben aufgrund von technisch mangelnder Präzision im Passspiel oft ergebnislos und defensiv musste man viel Aufwand betreiben, um bis zur Pause schadlos zu bleiben.

 

In der zweiten Halbzeit holte sich Rupp nach einem Tackling früh die rote Karte ab und die Ballbesitzverhältnisse änderten sofort. Die Luzerner waren nun in der Defensive und die Rapperswiler machten das Spiel.

 

Das Konterspiel ist nicht Luzerns erste Wahl in der Spielphilosophie, aber dass sie es auch beherrschen, zeigten sie durch schön herausgespielte Kontertore von Jaiteh und Winkler. Breedijk hatte sogar die Möglichkeit auf 1:4 zu erhöhen, bis Rappi in der 81. Minute per Penalty der Anschlusstreffer gelang.

 

Rappi kam einem möglichen Punktgewinn danach nicht mehr Nahe, hatte aber vor gesagtem Penalty Pech, als sie jeweils die Latte und den Pfosten trafen. Insgesamt gilt es die Mentalität der Luzerner hervorzuheben, die vor allem in Halbzeit 2 gemeinsam stark verteidigten und für ein Mal sehr effizient waren.

 

Telegramm

 

FC Rapperswil-Jona – FC Luzern U21 2:3 (1:1)

 

23.03.2024, Stadion Grünfeld, Jona Platz, Rapperswil

 

Aufstellung: Bock, Meyer, Fazlic (65. Urtic), Willimann, Freimann, Walker (c), Winkler (75. Wicht), Rupp, Berisha (91. Haag), Bieri (65. Breedijk), Jaiteh (65. Hegglin)

 

Tore: 7. Berisha 0:1, 15. Djorkaeff 1:1, 62. Jaiteh 1:2, 69. Winkler 1:3, 81. Ribeiro 2:3

 

Bemerkungen: 49. Rote Karte Rupp

ähnliche Neuigkeiten

Alle news