Mein Benutzerkonto

U19 Frauen: Auftaktsieg in Aarau

Die U19-Frauen gewinnen auswärts mit 1:3




U19 FRAUEN: AUFTAKTSIEG IN AARAU

Image

Die Junglöwinnen starteten gut in die neue Saison und kamen bei drückender Hitze in aussichtsreiche Abschlusspositionen. Doch entweder hatte der holprige Platz etwas dagegen, die Aarauer Abwehr oder bei Schildknechts Schuss der Pfosten. Gleichzeitig hatte auch der FC Aarau seine guten Momente – besonders bei den drei Ecken, die sehr gut getreten wurden. Eine führte zu einem unglücklichen Eigentor: Der Ball klatschte an den Pfosten – und von da durch ein Luzerner Bein ins Netz (12.). Die Equipe von Silvio Coray und Zenel Gutaj steckte jedoch nicht auf, im Gegenteil: Herger sorgte in der 39. Minute abgeklärt für den verdienten 1:1-Ausgleich.


Nach dem Pausentee blieb der FCL am Ball und belohnte sich mit zwei weiteren Toren (70. Schildknecht, 83. Herger). Danach brannte nichts mehr an, dies auch dank der Einwechselspielerinnen Kunz, Stephan, Waibel, Sommerhalder und Stefanovic, die ihre Teamkolleginnen bravourös ersetzten und die solidarische Teamleistung bis zum Ende weiterführten. Ein Auftritt, der den FCL zuversichtlich zum FC Rapperswil-Jona (Sonntag, 13 Uhr) reisen lässt.

 

FC Aarau U19 – FC Luzern U19 1:3 (1:1)

 

FC Luzern: Beetschen; Meyer, Schmid, Wälti, Leder; Rondalli (79. Stephan), Dahinden, Tschupp (75. Kunz), Schildknecht (79. Waibel); Keller (89. Stefanovic), Herger (89. Sommerhalder).
Ohne Einsatz: Berisha (2. Torhüterin)
Abwesend: Müller, Studer, Spring, Krähenbühl, Schallberger.

ähnliche Neuigkeiten

Alle news