Mein Benutzerkonto

U16: Sieg gegen den FC Thun-Berner Oberland

Die U16 gewinnt zuhause mit 3:0




U16: SIEG GEGEN DEN FC THUN-BERNER OBERLAND

Image

Von der ersten Minute an trat der FC Luzern mit einem klaren Plan auf den Platz: Angriffsfussball. Dieser zielstrebige Beginn zahlte sich schnell aus. Luzern erarbeitete sich einige vielversprechende Chancen und ging bereits nach 8 Minuten durch einen sicher verwandelten Penalty in Führung. Die Überlegenheit der Luzerner war offensichtlich, und es schien nur eine Frage der Zeit, bis weitere Tore fallen würden. Trotz zahlreicher Gelegenheiten mussten man jedoch bis zur 40. Minute auf das erlösende 2:0 warten. Der FC Luzern dominierte die Partie nach Belieben, liess aber im Abschluss die nötige Konsequenz vermissen. Mehrfach scheiterte man knapp oder traf die falschen Entscheidungen im letzten Drittel.

 

Auch nach der Pause änderte sich am Spielgeschehen wenig. Luzern blieb die spielbestimmende Mannschaft und suchte entschlossen nach der Entscheidung. Im Abschluss agierte man jedoch zu fahrig und inkonsequent vor dem Tor des Gegners. Erst in der 67. Minute fiel mit dem 3:0 die endgültige Entscheidung in diesem Spiel. Ein Tor, das den Luzerner Bemühungen endlich gerecht wurde. Der FC Thun-Berner Oberland, der über die gesamte Spielzeit nur zu ein paar Abschlüssen kam, fand gegen die gut organisierte Luzerner Defensive kein Mittel. Die wenigen Chancen, die sich dem Team boten, wurden souverän verteidigt oder blieben ohne zwingenden Abschluss. Alles in allem war es ein hochverdienter Sieg für die Luzerner, die das Spiel über weite Strecken klar dominierten. Der einzige Vorwurf, der ihnen zu machen ist, betrifft die Chancenverwertung. Hätten sie ihre Überlegenheit früher in Tore umgemünzt, hätte die Partie schon viel früher entschieden sein können.

 

Telegramm

 

FC Luzern U16 – FC Thun-Berner Oberland 3:0 (2:0)

 

Samstag, 06.04.2024 – Allmend Süd, Luzern

 

FCL U16: Beka, Koi, Beeler, Mahic, Sadikaj, Kaufmann D. (80′ Weiler), Lazri (68′ Hoxha), Demaku, Stämpfli (58′ Destani), Do Amaral (68′ da Silva), Wyss

 

Tore: 08′ 1:0 Lazri, 40′ 2:0 Wyss, 67′ 3:0 Destani

ähnliche Neuigkeiten

Alle news