Mein Benutzerkonto

U16: Hoher Sieg gegen den FC St. Gallen

Man gewinnt gleich mit 6:0




U16: HOHER SIEG GEGEN DEN FC ST. GALLEN

Image

Achtung fertig los, die St. Galler wie gewohnt mit einem hohen Pressing setzten die Luzerner unter Druck und die Luzerner waren auf diese Herausforderung gut vorbereitet. Immer wieder konnten sie sich mit Kurzpassspiel oder auch mit einem gezielten Pass die erste Verteidigungslinie überspielen, was ihnen sehr viel Raum in der Zone 2 und Zone 3 gab. Wie in der Vorwoche war das Problem in der Abschlusszone. Das Kombinationsspiel sah man immer wieder, doch die Tore fielen nicht. In der 38. Minute kam die Erlösung, nach einem sensationellen Seitenwechsel, dribbelte sich der Luzerner Flügelspieler durch und erzielte ein wunderschönes Führungstor. Der Matchplan ist in der 1. Halbzeit gut aufgegangen, es hätte jedoch 2-3 Tore mehr sein können.

 

Die Luzerner U16 kommt stark aus der Garderobe, wie die Heimherren, setzen sie den Gegner stark unter Druck und provozierte so Fehler und schaltetet stark um, sodass sie in der 46. Minute das 0:2 erzielten und eine Minute später durch einen Eckball das verdiente 0:3. Dieser super Start gab den Luzerner noch mehr Power und sie erspielten sich gute Torchancen und hatten das Spiel total in Griff. Diese Art Spiel wurde belohnt, in der 60. und 62. erhöhten sie zum 0:4 und 0:5. Die letzten 30 Minuten stimmte vor allem die Aufteilung in der Defensive nicht mehr, sodass die St. Galler mehr Raum für ihre Spielweise hatten. Sie waren nicht gross gefährlich, doch sie hatten mehr Ballbesitz. Kurz vor Abpfiff setzten die Luzerner Jungs nochmals einen tollen Gegenangriff, der mit dem 0:6 Schlussresultat belohnt wurde.

 

Telegramm

 

FC St. Gallen U16 – FC Luzern U16 0:6 (0:1)

 

6. Mai 2023 – Gründenmoos, St. Gallen

 

FC Luzern U16: Bieler, Sreckovic (61. Bachmann), Kurmann, Gamper, Durrer, Demi (64. Graf), Muccia, Knaak (64. Muff), Caputo (71. Feyzi) Walker (61. Ejupi), Vasovic

 

Tore: 38. 0:1 Caputo (Demi), 46. 0:2 Demi (Walker), 47. 0:3 Gamper (Knaak), 60. 0:4 Vasovic (Muccia), 62. 0:5 Caputo (Vasovic), 89. 0:6 Vasovic (Graf)

ähnliche Neuigkeiten

Alle news