Mein Benutzerkonto

Knappe U19 Niederlage beim Tabellenführer

Die U19-Frauen verlieren bei den BSC YB Frauen mit 1:0





KNAPPE U19 NIEDERLAGE BEIM TABELLENFÜHRER

Image

Nach der schneebedingten Absage von vergangener Woche gastierte die U19 beim klaren Tabellenführer aus Bern. Trotz vielen Absenzen gelang den Innerschweizerinnen eine positive Leistung und man konnte die Partie bis zum Schluss offen gestalten. Das Heimteam hatte mehr vom Spiel und war vor allem in der Startphase sehr dominant. Die Luzernerinnen versuchten aus einem kompakten Block zu verteidigen und die Bernerinnen im Umschaltspiel vor Probleme zu stellen. Dies gelang phasenweise sehr gut. Sheila Herger hatte in der 40. Minute die Ausgleichsmöglichkeit, nachdem Sabrina Baumgartner mittels eines unhaltbaren Weitschusses ihre Farben in der 36. Minute in Führung gebracht hatte. Trotz spielerischer Überlegenheit des Tabellenführers mangelte es dem Heimteam an Kreativität in Zone 3 und somit auch an klar herausgespielten Torchancen.


Die Löwinnen ihrerseits steigerten sich nach dem Pausentee, setzen den taktischen Fahrplan weiter hervorragend um und begannen offensiv mutiger zu werden. Das Spiel wurde nun offener. Die besten Möglichkeiten aus Luzerner Sicht wurden von Sheila Herger und Michelle Sager aber vergeben. Die besten YB Möglichkeiten wurden von der hervorragend spielenden Lea van Weezenbeek entschärft. Am Ende gewannen die Bernerinnen die Partie mit 1:0. Die Luzernerinnen gingen aber dank einem sehr positivem Auftritt erhobenen Hauptes zurück in die Innerschweiz.

BSC YB Frauen U19 – FC Luzern U19 1:0 (1:0)

 

Luzern U19: van Weezenbeek; Leder (86: Schmid), Reinschmidt, Troxler, Meyer; Tschupp; Waibel (86. Sommerhalder), Sager, Weber, Andrist; Herger

ähnliche Neuigkeiten

Alle news