Mein Benutzerkonto

Auswärts in Lausanne

Wir reisen erneut an den Genfersee





AUSWÄRTS IN LAUSANNE!

Alternativer Text

Nach dem verdienten Punktgewinn in Genf wollen wir auch diesen Sonntag mit einem guten Ergebnis vom Genfersee nach Hause fahren. 

Die Ausgangslage

 

Letzter gegen Vorletzter. Lausanne gegen Luzern. Ein extrem wichtiges Spiel steht an. Mit einem Sieg könnten wir die Waadtländer bereits auf sechs Punkte distanzieren und uns zum ersten Mal in dieser Saison ein kleines Pölsterchen auf den direkten Abstiegsplatz verschaffen.

 

Der Gegner

 

Der FC Lausanne-Sport ist mit vier Niederlagen en suite in die Rückrunde gestartet. Zuletzt verlor die Mannschaft vom neuen Trainer Alain Casanova in Basel mit 0:3. Verzichten muss Lausanne auf die gesperrten Zeki Amdouni und Toichi Suzuki, sowie voraussichtlich auf die verletzten Geissmann, Husic und Turkes.

 

Das letzte Sieg gegen Lausanne

 

Im April 2021 gewannen wir das letzte Mal gegen Lausanne. Varol Tasar erlöste uns damals mit einem sehenswerten Tor in der Nachspielzeit:

 

Das Personal

 

Am Sonntag verletzt fehlen werden Pascal Schürpf, Simon Grether und Thoma Monney. Alle anderen Akteure stehen Mario Frick für dieses wegweisende Spiel zur Verfügung.

 

Der Extrazug

 

Die FCL Fans reisen am Sonntag zusammen in einem Extrazug von Luzern nach Lausanne. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten wurden wie folgt festgelegt:

 

Hinreise:
Luzern ab 12:09 Uhr

Sursee ab 12:29 Uhr

Lausanne Bhf an 14:45 Uhr

 

Rückreise:

Lausanne Bhf ab 19:35 Uhr

Sursee an 21:37 Uhr

Luzern an 21:58 Uhr

 

Bitte beachten: Vom Bahnhof Lausanne bis zum Stadion (und zurück) stehen keine Transportbusse zur Verfügung. Es ist mit einem Fussmarsch von rund einer Stunde zu rechnen. Die Fanarbeit Luzern verkauft auf dem Extrazug und vor dem Stadion Eintrittstickets für das Spiel zum Preis von CHF 15.00/ 20.00.

 

Die Fakten zum Spiel

  • Seit dem Wiederaufstieg von Lausanne konnten wir nur eines von sechs Direktduellen gewinnen. Nämlich das oben erwähnte 1:0 vor knapp zehn Monaten.
  • Als Trainer in der Super League hat Mario Frick gegen den FC Lausanne-Sport noch nie gepunktet. Mit Vaduz verlor er letzte Saison alle vier Partien. Höchste Zeit also, diese Bilanz aufzubessern!

ähnliche Neuigkeiten

Alle news