Mein Benutzerkonto

Derbysieg gegen Kriens

FE-13 Nord gewinnt mit 4:2





DERBYSIEG GEGEN KRIENS

Image

Die FE-13 Nord gewinnt 4:2 gegen Kriens.

 

In den vergangenen zwei Begegnungen konnte kein Team das Spielfeld als Sieger verlassen. Dies sollte sich dieses Mal ändern. Das Heimteam startete gut in die Partie und konnte durch Sandro Bieri früh in Führung gehen. Kriens war aber keineswegs geschockt über diesen Rückstand und glich postwenden zum 1:1 aus. Wiederum kurze Zeit später erhöhte Luka Spasovski zum 2:1. Beide Teams schenkten sich nichts und kämpften um jeden Ball und jeden Meter. Im zweiten Viertel erhöhte Joël Meier nach einem schnellen Konter zum 3:1 Pausenresultat. Das dritte Viertel nach der Pause ging an die Gäste aus Kriens, sie verkürzten auch verdient zum 3:2. Nun war ein spannendes letztes Viertel zu erwarten. Kriens rannte an und suchte den Ausgleich. Das Heimteam stand etwas tiefer und versuchte nach Balleroberung mit schnellen Kontern ein weiteres Tor zu erzielen. Dies gelang auch kurz vor Schluss. Loris Thaqi vollendete einen Angriff über die linke Seite zum 4:2 Endstand.

 

Telegramm

 

FE-13-Meisterschaft: FCL Nord – SC Kriens 4:2 (2:1,1:0,0:1,1:0)

 

21.05.2022, Schlottermilch, Sursee, Kunstrasen – 40 Zuschauer

 

FE 13 FCL Nord: Meier N. , Röösli(C), Zeqa, Bieri, Binggeli, Thaqi Borner, Spasovski, Meier J.

 

Ersatzspieler: Koch, Krummenacher, Vataj, Portmann, Lutz

 

Tore: 1x Bieri, 1x 1x Spasovski, 1x Meier, 1x Thaqi

ähnliche Neuigkeiten

Alle news