Mein Benutzerkonto

Derby geht an Kriens

FE-14 Nord verliert 1:4





DERBY GEHT AN KRIENS

Image

Die FE-14 Nord verliert mit 1:4.

 

Bei besten äusseren Bedingungen entwickelte sich auf dem Krienser Kleinfeld im FE-14 Luzernerderby zwischen Kriens und FCL Nord im 1. Drittel ein gutes und intensives Spiel. Dabei startete das Heimteam eher besser, konnte sich im Abschluss für die herausgespielten Aktionen aber nicht belohnen. Je länger das Spiel dauerte, kamen auch die Luzerner zu ihren Torchancen.

Das zweite Drittel begann mit einem Paukenschlag. Die Gäste schlossen einen Angriff mit einem herrlichen Weitschuss gekonnt ab. Das Heimteam liess sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen und konnte postwendet den Ausgleich bejubeln. Nach diesen Toren verflachte das Spiel und man ging mit einem 1:1 ins letzte Drittel.

Im letzten Drittel dominierte Kriens das Spiel und erzielte in regelmässigen Abständen Tore. Dies weil die Luzernen Eigenfehler machten und die Fehlerquote in der eigenen Defensivzone zu hoch war.

Schlussendlich war der Krienser Sieg verdient. Bei Luzern machte sich das Fehlen von vier Leistungsträger im letzten Drittel spürbar bemerkbar und man konnte nicht mehr reagieren.


Telegramm

 

FE-14: Sc Kriens – FCL Nord 4:1 (0:0, 1:1, 3:0)

 

Stadion Kleinfeld, Kunstrasen, 11.06.2022 – Zuschauer: 60

 

FE-14 FCL Nord: Heller, Fuchs, Weibel, Emmenegger, Bucher, Barmettler, Fischer, Rudaj, Tushi

Ersatzspieler: Burri, Di Mattia, Mare, Dalipi

 

Tore: Emmenegger

ähnliche Neuigkeiten

Alle news