Mein Benutzerkonto

Der FC Luzern präsentiert Umfrageergebnisse




Der FC Luzern präsentiert Ergebnisse der Fan-Umfrage

Image

Im Rahmen der zukünftigen Ausrichtung des FC Luzern hat der Verwaltungsrat zusammen mit einer Kerngruppe von Fans mit verschiedenen Hintergründen eine breit angelegte Fanbefragung lanciert. Die Ergebnisse dieser Umfrage bestärken den Verwaltungsrat auf seinem Weg – zeigen aber auch Verbesserungsmöglichkeiten auf.

 

Mit 1845 abgegebenen Stimmen kann die grosse Fanbefragung des FC Luzern als voller Erfolg gewertet werden. Es hat sich klar gezeigt, dass es ein grosses Bedürfnis der ganzen FCL-Familie ist, sich in die Geschicke des Klubs einbringen zu können, um in Zukunft einen «FCL för alli» zu gestalten.

 

Neben klaren und eindeutigen Bekenntnissen wie z.B. zum Klubnamen oder zu den Vereinsfarben gab es auch verschiedene Erkenntnisse, die vom Verwaltungsrat zeitnah und mit der nötigen Sorgfalt angegangen werden müssen. Dazu werden nun verschiedene Arbeitsgruppen gebildet, die sich aus Mitarbeitenden des FC Luzern, aber auch aus Fans zusammensetzen.

 

Der Verwaltungsrat wurde in seiner grundsätzlichen Strategie bestärkt, weiterhin kompromisslos auf den Nachwuchs zu setzen. Die Umfrageteilnehmer sprachen sich mit klarer Mehrheit für diesen Weg aus und so wird der FC Luzern auch in Zukunft den Weg der Ausbildung und Integration von Zentralschweizer Fussballtalenten in die 1. Mannschaft konsequent weiterverfolgen.

 

Die Umfrage hat auch gezeigt, dass sich der FC Luzern noch stärker als gast- und familienfreundlicher Gastgeber präsentieren muss. Als erster Schritt in diese Richtung kann bereits festgehalten werden, dass der FC Luzern beschlossen hat, die Ticketpreise für die kommende Saison nicht zu erhöhen und insbesondere für Familien und Jugendliche neue und günstigere Angebote zu schaffen. Dies allein reicht jedoch nicht aus, weshalb sich eine Arbeitsgruppe explizit mit der Thematik «Gastfreundschaft / Familienfreundlichkeit» auseinandersetzen und Verbesserungen umsetzen wird.

 

Bereits geplant sind zudem Arbeitsgruppen zu den Themen «Lokale Verankerung» und dem Themenbereich «Haltung / Werte / Gleichstellung». Eine weitere Arbeitsgruppe wird sich ausserdem mit dem Thema «Mitspracherecht aller» befassen. Hier geht es insbesondere darum, Themen und Lösungen zu erarbeiten, wie der FC Luzern für die Zentralschweizer Bevölkerung noch erlebbarer und in seinen Besitzverhältnissen offener werden kann.

 

«Diese Umfrage ist für uns als Verwaltungsrat von unschätzbarem Wert», sagt FCL-Präsident Stefan Wolf. «Einerseits wollen wir die ganze FCL-Familie auf unserem Weg mitnehmen – ihr aber auch die Möglichkeit geben, diesen Weg aktiv mitzugestalten und sich offen, ehrlich und konstruktiv einzubringen. Mit dieser Umfrage geht für uns aber auch die Verpflichtung einher, die geäusserten Meinungen ernst zu nehmen und in der täglichen Arbeit, aber auch in strategischen Diskussionen stets im Bewusstsein zu haben.»

 

Der Verwaltungsrat der FCL Holding AG wird sich nun gemeinsam mit den verschiedenen Arbeitsgruppen intensiv austauschen und in regelmässigen Abständen über die weiteren Ergebnisse und Resultate informieren. 

ähnliche Neuigkeiten

Alle news