Mein Benutzerkonto

Sieg gegen YB

FE-14 Stadt gewinnt knapp





SIEG GEGEN DEN BSC YB

Image

Die FE-14 Stadt gewinnt gegen YB knapp mit 6:5.

 

Nach dem Freundschaftsspiel gegen den FC Köniz am vergangenen Wochenende traf man jetzt in der Meisterschaft auf einen weiteren Berner Vertreter. Die Schwegler Truppe startete gut in die Partie, nutze jedoch mehrere hochkarätige Torchancen nicht. So kam es wie es meistens kommt. Der BSC Young Boys ging in Führung. Dadurch liessen sich die Luzerner jedoch nicht verunsichern und nutzen im Verlauf des Drittels dann auch die Chancen und so ging man dann auch verdient mit 3:1 in die Drittelspause. Das zweite Drittel kann man kurz zusammengefasst als desaströs bezeichnen. Während 10 Minuten mit einem Spieler mehr auf dem Platz kassierte man sage und schreibe 3 Tore und verlor das Drittel mit 1:4. Man liess so ziemlich alles vermissen, was Fussball ausmacht. Im letzten Drittel brachten die jungen Luzerner dann wieder die notwendige Konsequenz auf den Platz und das Spiel gestaltete sich sehr ausgeglichen, bis man kurz vor Ende nochmals mit zwei Toren den letztendlich verdienten Sieg nach Hause brachte. Als Fazit müssen die jungen Luzerner lernen, dass ein Fussballspiel 90 Minuten volle Konzentration und Bereitschaft braucht.

 

Telegramm

 

FE-14 FCL Stadt – BSC Young Boys 6:5 (3:1 / 1:4 / 2:0)

 

21.05.2022, Allmend Süd – 30 Zuschauer

 

FCL Stadt:  Meier, Matuanana, Emmamally, Sadikaj, Koi, Huser, Hoxha, Weiler, Wyss

 

Ersatzspieler: Scheidegger, Balaj, Ahmeti

 

Tore: Wyss (3x) Weiler, Hüsler, Ahmeti

ähnliche Neuigkeiten

Alle news